Spielst du noch, oder „crunchst“ du schon? Die Arbeitsbedingungen in der deutschen Games-Branche

Videospiel-Entwickler bezeichnen ihre Arbeit gerne als Traumjob. Sie können ihre Leidenschaft ausleben, sind kreativ tätig und verdienen damit auch noch Geld. Doch wer in dieser Industrie arbeiten möchte, muss sich auch auf schlechte Gehälter und unbezahlte Überstunden einstellen.

Von Johanna Sagmeister (DJS)

http://www.zeit.de/karriere/beruf/2017-05/games-branche-videospiel-entwickler-traumjob-arbeitsbedinungen

Johanna Sagmeister wollte wissen, wie Videospiele gemacht werden. Ihr war klar, dass hinter all der Unterhaltung, die Spiele bringen, verdammt harte Arbeit stecken muss. Dass die Branche auf so viel unbezahlte Arbeit und Aufopferungsbereitschaft ihrer Entwickler baut, hat sie dennoch überrascht.

Werbeanzeigen