was-auch-immer der Games-Podcast

Ich schäme mich (nicht) fürs Videospielen was-auch-immer: Der Games-Podcast, in dem es um was auch immer geht

Kann es einem Erwachsenen peinlich sein, Videospiele zu mögen? Und was denken andere darüber, wenn man beruflich über sie schreibt? Wir teilen unsere individuellen Erfahrungen mit Scham und Games und ergründen, wieso sie nicht immer so ernst genommen werden wie andere Medien.
  1. Ich schäme mich (nicht) fürs Videospielen
  2. Wir sprechen über Identitäten im Gaming
  3. PlayStation 5 und Xbox Series X – Was wir von der Next Gen halten
  4. Unsere absurden Erfahrungen auf Messen und Events
  5. Wenn Videospiele ihren Reiz verlieren